Crosshorsing

Infos

Alle Infos auf einen Blick

Infos

Ein Teilnahme bei crosshorsing und den dazugehörigen Wettbewerben wird nicht von der FN anerkannt, wobei ein solche auch nicht anstreben. Wir bitten sämtliche Teilnehmer um Fairness bei der Teilnahme an unseren Wettbewerben.

Grundsatz „Pro Pferd“
Wir wollen den Reitsport für alle Pferde Mensch Teams möglich machen. Wir möchten den fairen Reitsport  fördern und PRO Pferd handeln. Es sind auch keine Leistungsklassennachweise notwendig.

Verhaltenskodex
Grundlage für unsere Online Wettbewerbe ist ein respektvoller Umgang miteinander. Unabhängig vom Ausbildungsstand, dem sportlichen Erfolg oder der Reitweise verdient jeder Pferdesportler die gleiche Achtung und Wertschätzung. Unser Hauptaugenmerk liegt im Spaß in der Gemeinschaft sowie mit dem Partner Pferd.

Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, sich fair und konstruktiv mit seinen Reitkameraden auseinanderzusetzen. Respekt gegenüber dem jeweils anderen (egal, ob Mensch oder Tier) ist dabei das oberste Gebot. Das Wohl des Pferdes, steht auch ganz oben auf der Liste. 

Absolvieren der Aufgaben
Es muss kein Reitplatz oder eine Halle vorhanden sein, um bei crosshorsing teilnehmen zu können. Manchmal benötigen wir nur wenige Meter. Falls wir doch einmal etwas in der Art, wie einen Platz benötigen, dann könnt ihr euch dazu auch einfach ein Strück Wiese abstecken.

 

DER PASSENDE MENSCH 

Das Alter des Menschen spielt keine Rolle, auch nicht des Pferdes. Zugegeben, bei Aufgaben, die mehr Dynamik erfordern, bei denen der Mensch in die Hocke gehen muss, ist ein junger Mensch eventuell im Vorteil. Spielt jedoch kreatives Denken und ein großer Erfahrungsschatz eine Rolle, werden die „alten Hasen„ das Team nach vorne bringen. 

Die Frage ist, wie gut man als Team ist, nicht, welche Rasse das Pferd hat oder wie alt oder sportlich der Mensch ist. Auf den Punkt gebracht; Crosshorsing ist geeignet für Menschen, die… 

  • neugierig sind – nicht in „Schubladen“ denken 
  • über den Tellerrand gucken 
  • flexibel denken und handeln 
  • sich in ihr Pferd einfühlen können 
  • gerne auch mal albern sind 
  • an ihr Pferd glauben 

DAS PASSENDE PFERD 

Wir möchten ungeahnte Talente ans Licht bringen! Schubladendenken wie: „Das ist ein Traber, mit dem muss man Rennen machen“ oder auch „Ein Shetty ist zu klein für irgendwas“ wollen wir durch das Crosshorsing ausmerzen. 

Jeder Pferd darf alles können – das eine besser als das andere, aber zumindest darf es alles probieren. Der Allrounder unter den Pferden wird gesucht, und das kann auch ein verrückter Araber sein! Warum nicht? Viel wichtiger als spezielle Fähigkeiten ist die Kommunikationsbereitschaft des Pferdes. Das Pferd sollte…

  • neugierig sein 
  • gerne Neues erlernen 
  • Freude an der Zusammenarbeit mit seinem Menschen haben 
  • beschäftigt werden wollen 

CROSSHORSING LÄSST ANDERSSEIN ZU 

Vielleicht kennst Du das auch? Oft haben wir, in Bezug auf unsere Pferde, eine bestimmte Vorstellung davon, was es können soll beziehungsweise was es kann. Wir tragen eine „Wunschbrille“. Schließlich haben viele sich dieses Pferd oder diese Rasse ausgesucht, damit es bestimmte Verhaltensweisen zeigt. Was viele jedoch nicht wissen: Nur ein geringer Teil des Pferdeverhaltens ist erblich bedingt. Der restliche Teil ergibt sich aus Erziehung und Umwelt. 

CROSSHORSING IST LUSTIG 

Bewusst wird beim Crosshorsing darauf geachtet, dass die Anforderungen auch alltagstauglich sind und unter Umständen sogar zu praktischen Erleichterungen im Alltag werden können. So wird z.B. ein einfaches „Berühre etwas mit der Nase“ sehr schnell für Dich zur Erleichterung im Alltag und Dein Pferd kann in Zukunft die Stalltür für Dich schließen. 

CROSSHORSING IST SPANNEND 

Jeden Monat werden Dir neue, unbekannte Aufgaben gestellt, die mal einfacher und mal schwieriger zu bewältigen sind. Ganz unbewusst fällt unglaublich viel für Dich und Dein Pferd dabei ab. Es passieren Dinge, derer man sich vorab gar nicht bewusst ist. Du lernst Dein Pferd ganz anders kennen und kannst es dadurch im Alltag noch besser einschätzen. Der Fokus richtet sich beim Crosshorsing darauf, dass ganz spontan die für Dich und Dein Pferd passende Lösung für das Bewältigen der Aufgabe gefunden werden muss. Es geht um Herausforderungen, die kreatives Denken sowohl beim Menschen als auch beim Pferd fördern. Wie zum Beispiel bekommst Du Dein Pferd dazu, sofern es kein Kommando dafür kennt, mit den Vorderbeinen auf einem Podest zu stehen? 

CROSSHORSING LÄSST TEAMS ÜBER SICH HINAUS WACHSEN 

Des Öfteren können wir Mensch-Pferd-Teams beobachten, die zu Beginn die Aufgabe einfach nur irgendwie zu schaffen versuchen. Das Handling von Seiten des Menschen ist noch unbeholfen, das Pferd noch unsicher in seiner Ausführung. Nach der dritten Wiederholung jedoch scheinen beide den Ablauf verstanden zu haben und sind aktiv und mit Feuereifer dabei. Dies ist immer ein ganz besonderer Augenblick für alle Beteiligten. 

Die Videos müssen im Querformat aufgenommen werden. Ihr könnt jemanden bitten, euch zu filmen oder ihr stellt euer Smartphone einfach irgendwo auf, wo wir alles im Blick haben können.

Videos müssen mit Ton aufgenommen werden.

Es wird immer in kurzen Sequenzen gefilmt, außer es ist anders beschrieben.

Am besten funktioniert das über Whatsapp.

Die Nummer findet ihr unten auf der Seite.

Wer kein Whatsapp hat, schreibt uns eine Mail, wir finden dann eine andere Lösung.

 

Die Wertungen kommen bis zum 15. des darauffolgenden Monats auf unsere Webseite, sowie Facebook und Instagram.

Jeden Monat sammelt ihr bei crosshorsing Punkte. 
Die 2 besten jedes Monats qualifizieren sich für die Meisterschaft. 
Teilnehmer die öfter teilnehmen, bekommen die Chance auf Sonderpreise am Ende des Jahres. Dazu sind mindestens 6 Teilnahmen notwendig.

Die Meisterschaften und der O-Ritt werden seperat bewertet.

Die Distanzchallenge wird alle 3 Monate zurückgesetzt.

Im Juni und November finden die crosshorsing Meisterschaften statt.

Im Mai und im September findet der crosshorsing Orientierungsritt statt.

Der Orientierungsritt muss in jedem Fall separat gebucht werden. Hierfür kann man sich nicht qualifizieren.

Die jeweils 2 Bestplatzierten aus den vergangenen Monaten treten automatisch bei der Meisterschaft an, nicht beim O-Ritt.

Wer nicht platziert ist, kann sich die Meisterschaft auch separat dazu buchen.

Die ersten beiden Plätze werden gekürt.

Qualifikation, Anmeldung
Jeder Teilnehmer der sich einmal auf den ersten beiden Plätzen der vergangenen Monate platziert hat, ist für die Meisterschaften qualifiziert. 

Ihr erhaltet direkt vor den kommenden Meisterschaften eine Einladung per Mail mit einem Gutscheincode, um euch für die Meisterschaft anzumelden. Ihr müsst dafür nichts extra zahlen.

Es werden verschiedene Aufgaben verlangt, die alle gemeistert werden wollen. 

 

Ablauf
Es wird jeweils ein Meister sowie ein Vizemeister gekürt. 

Bei der Meisterschaft und dem O-Ritt startet jeder bei Null-jeder wird dieselbe Chance erhalten Meister zu werden. Dazu zählt jede einzelne Disziplin, nicht mehrere Teilnahmen.

 

Ehrung
Der Meister erhält eine besondere Schleife und einen einzigartigen Pokal. Der Vizemeister erhält eine besondere Schleife. Meister und Vizemeister erhalten zudem ausgewählte Ehrenpreise unserer Sponsoren. 

Für diese Preise können wir keinerlei Haftung übernehmen. Sie werden lediglich von den Sponsoren gestellt und durch crosshorsing übermittelt.

Die ersten zwei Teilnehmer der monatlichen Aufgaben erhalten eine Schleife und Urkunde.

Teilnehmer die öfter teilnehmen, bekommen die Chance auf Sonderpreise am Ende des Jahres. Dazu sind mindestens 6 Teilnahmen notwendig.
Hier werden auch die ersten beiden Plätze gekürt. Die Jahressieger bekommen eine Schleife, eine Urkunde und Ehrenpreise.

Die beiden ersten Plätze der Distanzchallenge  erhalten eine Schleife und eine Urkunde.

Hauptziel dieser online Turniere ist neben dem Spaß vor allem das Entwickeln der reiterlichen Fähigkeiten. Ehrenpreise sollen nur dem Zweck dienen, die Teilnahme an den Turnieren zusätzlich zu versüßen.

crosshorsing übernimmt keinerlei Haftung für jegliche Preise. Die Sponsoren entscheiden über Höhe und Menge der Preise. Preise werden –sofern verfügbar-grundsätzlich nur an die ersten drei Plätze oder zu den Meisterschaften ausgeteilt, es sei denn, es handelt sich um Spezialangebote.

Um auf dem Laufenden zu bleiben folgt uns bitte auf der Website oder unseren Social-Media-Accounts.

 

Die Gewinne werden alle 3 Monate ausgeliefert, um eventuelle mehrere Preise direkt nachhaltig in einem Paket verschicken zu können. 

FAQ

Was sollen wir sagen….Ja, vielleicht? Aber womöglich spielt es auch keine so große Rolle, denn überall regnet oder schneit es mal mehr und mal weniger. Wichtig ist, das sich niemand verletzt, und wenn es mal gar nicht geht, dann setzt ihr einfach einmal aus.

Nein. Bitte nicht. Es geht nicht nur um das Trainieren verschiedener Aufgaben. Es geht vielmehr auch die Kommunikation und das Handling im Alltag mit eurem Partner Pferd und genau das ist der Grundgedanke vom Crosshorsing!

Wir empfehlen in diesem Fall, die Aufgabe dennoch  zu absolvieren und die zwei Minuten als Übungseinheit zu nutzen. Punkte werden natürlich nur gewertet, wenn die Aufgabe genau so durchgeführt wird, wie es in der Aufgabenstellung verlangt wird. Wenn es nicht klappt, freuen wir uns trotzdem über eure Videos, dafür wird die nächste Aufgabe gewiss etwas für euch sein und für jemand anderen nicht.

Natürlich passt ihr die Utensilien an die Größe eurer Pferde an. Wichtig ist, dass die Aufgabe im Grundsatz dabei nicht verändert wird. Wir bemühen uns in den Beschreibungen auf verschiedene Größen einzugehen, z.B. wenn ein Sprung gefragt ist, dann schreiben wir ihn nicht in cm aus, sondern bemessen an einer Körperstelle des Pferdes.

Das Ziel beim Crosshorsing ist, sowohl Menschen mit vielen Erfahrungen und blutige Anfänger zu vereinen. Die Aufgabenstellungen sind bei allen die gleichen.

Es gibt keine Verpflichtungen oder Vorschriften, was ihr oder euer Pferd anhabt. Jeder entscheidet selbst, wie er sich schützt und wie er sein Pferd ausbildet. Wir sind allerdings immer froh, wenn ihr beim Reiten einen Helm tragt. Vor allem die Kinder!